"Keine zweite Chance für den ersten Eindruck"

Das Berufsbildungswerk (BBW) Waiblingen und das Regionale Bildungszentrum (RBZ) Waiblingen haben sich zusammen mit der Johannes-Landenberger-Schule darauf spezialisiert, junge Menschen mit besonderem Förderbedarf in zukunftsfähigen Berufen auszubilden oder auf den Beruf vorzubereiten.
Es bietet maßgeschneiderte Konzepte für qualifizierte Ausbildungen. Die Auszubildenden erhalten die notwendige Unterstützung für ihre berufliche und persönliche Lebensperspektive. Schülern und Schülerinnen aus dem Rems-Murr-Kreis bieten wir Berufsorientierung und Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche und während der Ausbildung.

1970400_10152208091519361_868442879_n

Die Wirtschaftsjunioren Rems-Murr wollen diese Schülerinnen und Schülern bei dem Einstieg ins Berufsleben unterstützen.
Körpersprache, Kleidung, Gestik und Mimik: ein erster Eindruck ist schwer zu korrigieren. Die ersten Sekunden sind entscheidend – vor allem in einem Bewerbungsgespräch. Doch wie schafft man es, auf anhieb Menschen für sich zu begeistern?

Diese Frage stellten sich kürzlich vier angehende Fachpraktiker für Bürokommunikation (2. Lehrjahr) am Berufsbildungswerk Waiblingen (BBW), die erstmals an einem Bewerbungstraining teilnahmen. Die Übungsstunde stand unter dem Motto „Keine zweite Chance für den ersten Eindruck“ und bildete den Auftakt für ein Grundlagentraining, das die Wirtschaftsjunioren Rems-Murr künftig in Kooperation mit dem BBW anbieten wollen.

Künftig soll den Schülerinnen und Schülern des BBW WN mit der KLEIDERKAMMER die Möglichkeit geboten werden sich Kleider, Hosen und Sakkos für eventuelle Vorstellungsgesrpäche kostenlos auszuleihen.


Des Weiteren bieten Unternehmer/innen aus dem Kreis der Wirtschaftsjunioren Praktikumsplätze an.


Weitere Bilder zum Projekt finden Sie auf unserer Facebook Seite:
Zur Galerie